Wichtige Hinweise: Wissenswertes von A bis Z

Damit der Besuch in der Tagespflege so reibungslos wie möglich verläuft, erhalten künftige Tagesgäste und ihre Angehörigen auf dieser Seite wichtige Informationen und wertvolle Hinweise, die den Aufnahmeprozess für beide Seiten erleichtern.

Wenn Fragen offen bleiben, können Sie uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben.

Anmeldung

Sie können sich vorstellen, dass Sie oder einer Ihrer Angehörigen sich bei uns wohlfühlt? Dann vereinbaren Sie gerne ein Beratungsgespräch mit uns. Wir informieren Sie umfassend und bieten Ihnen einen Probetag an.

 

Für eine Anmeldung bei uns beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

  • Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch mit Ihrem Angehörigen.
  • Bitte bringen sie wichtige Unterlagen wie Krankenkassenkarte, Medikamentenplan, Diabetikerausweis oder Arztberichte mit.

 

Wir freuen uns auf Sie: Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter

+49 7443 9 13 03 oder direkt über unser Kontaktformular.

Betreuungsleistungen

Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden, können zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Ab 1. Januar 2017 erhalten alle Pflegebedürftigen der Pflegegrade 1 bis 5, die ambulant gepflegt werden, einen einheitlichen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Der Entlastungsbetrag ist zweckgebunden und kann z.B. zur (Ko-)Finanzierung einer teilstationären Tages- oder Nachtpflege verwendet werden.

Der erste Tag in der Tagespflege

Bitte beachten Sie folgende Hinweise für Ihren ersten Besuch im Haus Sonnenschein:

  • Wir teilen Ihnen Ihre genauen Abholzeiten mit (+/- 10 Min.). Bitte sind Sie zu dieser Zeit abholbereit.
  • alle mitgebrachten persönlichen Gegenstände müssen mit dem Namen gekennzeichnet sein.
  • Bitte bringen Sie folgendes mit:
  1. Abbuchungsermächtigung.
  2. Eine mit Namen gekennzeichnete Stofftasche mit vollständiger Bekleidung für einen Tag. Diese Kleidung verbleibt für Notfälle in der Tagespflege.
  3. Hausschuhe und evtl. Gehhilfen (mit Namen gekennzeichnet).
  4. Ihre persönlichen Medikamente, ausreichend für 10 Tage.
  5. evtl. notwendige Inkontinenzmittel

Duschen / Baden

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie in der Tagespflege geduscht werden möchten.

Wir waschen die Kleidung der Tagesgäste, die sie am Duschtag tragen und ziehen ihnen die Ersatzkleidung an. Es muss kein Handtuch oder Duschmittel mitgebracht werden.

Auf Wunsch drehen wir unseren weiblichen Tagesgästen auch gerne die Haare ein - Lockenwickler und alles, was man sonst noch braucht, sind bei uns im Haus vorhanden. Unsere männlichen Tagesgäste werden auch gerne rasiert. Das sind Inklusivleistungen, wenn das Duschen in Anspruch genommen wird.

Fahrdienst

Kontaktdaten:

Taxi Schumacher,   Tel.: +49 (0)151 56 93 18 12 oder

                                    +49 (0)176 45 68 52 19   

Herr Müller, Tel.: +49 (0)7482 1736

Herr Züfle,  Tel.: +49 (0)7443 3731



Krankheit

Bitte benachrichtigen Sie uns oder den Fahrdienst im Krankheitsfall. 

 

Kontaktdaten (morgens ab 7.30 Uhr und abends bis 19 Uhr):

Taxi Schumacher, Tel.: +49 (0)151 56931812 oder

                                  +49 (0)176 45685219     

Herr Müller, Tel.: +49 (0)7482 1736

Herr Züfle,  Tel.: +49 (0)7443 3731

 

Der erste Krankheitstag muss Ihnen leider berechnet werden. Für alle weiteren Krankheitstage entstehen Ihnen keine Kosten.

Kurzzeitpflege

Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einem Kurzzeitpflegeplatz.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Medikamente

Medikamente werden vorzugsweise hier im Haus Sonnenschein verabreicht. So ist eine regelmäßige Einnahme gewährleistet. Wir fordern die Medizin direkt bei Ihrem Hausarzt an. An den Tagen, die man nicht in der Tagespflege verbingt, wird die Medizin eingenommen, die man zu Hause hat. Sollten Sie schon zu Hause Medizin genommen haben, geben Sie bitte dem Fahrer einen Zettel mit.

Wenn sich etwas an der Medikamentengabe ändert (anderes Medikament, andere Dosierung), sagen Sie uns bitte Bescheid, gerne auch über das Kontaktformular.

Ambulante Pflegesachleistungen

Pflegegrad 1

 

Monatliche Pauschale der Pflegekasse (Stand 2017):

Bei Pflegegrad 1 gewährt die Pflegeversicherung Leistungen nach §28a SGB XI.

 

Pflegegrad 2

 

Monatliche Pauschale der Pflegekasse (Stand 2017): 689 Euro

 

Pflegegrad 3

 

Monatliche Pauschale der Pflegekasse (Stand 2017): 1298 Euro

 

Pflegegrad 4

 

Monatliche Pauschale der Pflegekasse (Stand 2017): 1612 Euro

 

Pflegegrad 5

 

Monatliche Pauschale der Pflegekasse (Stand 2017): 1995 Euro

 

 

Unentschuldigtes Fernbleiben

Wenn Sie unentschuldigt fernbleiben bzw. den Fahrer morgens wieder fortschicken oder nicht zu Hause sind, wird Ihnen der Tag voll berechnet.
"Keine Lust" ist keine Entschuldigung ...

Urlaub

Sie fahren in den Urlaub und benötigen einen Kurzzeitpflegeplatz für Ihren angehörigen? Bitte beachten Sie die Hinweise unter "Kurzzeitpflege".

 

Wenn Sie bereits alles in die Wege geleitet und schon einen Kurzzeitpflegeplatz haben, dann geben Sie uns bitte baldmöglichst (mindst. 3 Wochen vorher) Bescheid, dass Sie bzw. Ihr Angehöriger längere Zeit nicht in die Tagespflege kommen wird.

Das erleichtert uns die Personal- und Essensplanung. Wir möchten, dass Sie zufrieden sind: Es ist immer ausreichend Pflegepersonal da, um alle angemeldeten Tagesgäste angemessen versorgen zu können. Wenn weniger Tagesgäste erwartet werden, können wir auch den Mitarbeitern Urlaub geben. Deshalb danken wir Ihnen für eine rechtzeitige Information.

Verhinderung / Termine

Sollten Sie auf Grund von Terminen oder anderen vorhersehbaren Umständen verhindert sein und nicht in die Tagespflege kommen können, sagen Sie uns bitte mindestens 4 Tage vorher Bescheid. Der Tag wird Ihnen dann nicht berechnet.

Vermisst / Verloren

Sollte ein Kleidungsstück, eine Brille, ein Hörgerät usw. vermisst werden, melden Sie das bitte in der Tagespflege. In der Regel taucht alles wieder auf. Auch wenn einmal etwas verwechselt wird oder Ihr Angehöriger mit einer falschen Jacke oder Brille nach Hause kommt - bei so vielen Menschen, Jacken, Brillen kommt so etwas leider einfach mal vor. Bitte sagen Sie auch in diesem Fall einfach bei uns Bescheid.

 

 

 

zurück